Mauertrockenlegung, Schleierinjektion, Rohrdurchführung, Weiße Wanne, Arbeits- und Dehnfugen, Riss-Sanierung

ATIX GmbH
Abdichtungen mit Injektionsverfahren

Schleierinjektionen

Schleierinjektionen kommen bei besonders wasserdurchlässigen Konstruktionen zum Einsatz, zum Beispiel bei Ziegel- oder Natursteinwänden. Hierzu wird durch mehrere Injektionsröhren ein Harzschleier geschaffen, der nach dem Erhärten eine wasserdichte Membrane zwischen der Wand und dem dahinter liegenden Erdreich bildet.

Die Schleierabdichtung erfüllt die Anforderungen und lässt sich ohne Aufgrabungen auf der Außenseite realisieren. Mit diesem Verfahren werden Zeitaufwand gemindert und Kosten gespart.

Schleierinjektion - Beispiel 1
Schleierinjektion - Beispiel 6